Sonntag, 29. April 2012

Beltane - Walpurgisnacht

30.April - 1. Mai
Mondfest-Walpurgis
Wenn sich Gott und Göttin in Liebe vereinen

Ob Beltane, Beltaine, Beltain oder halt eben Walpurgis, egal wie mans nennt, in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai, feiert man Beltane, so wie ich das nenne ;) Die Monddaten wollen mir gerade auf Anhieb nicht einfallen und das werd ich dann nachtragen, wenn ich in meinem Grimoire gestöbert hab. 

Der Grund warum man Beltane feiert, findet man eigentlich überall in der Natur und in unserem Alltag selbst. Wohlbekannt ist ja der Spruch, die Frühlingsgefühle werden geweckt mit denen man zu einem geeigneten Partner findet, aber auch in der Natur selbst, sieht man die Spitze des Erblühens.
Als ich mich heute in unseren Garten setzte, um ein Auge auf unsere wilden Tiere zu haben, die gerade den Garten unsicher machten, konnte ich schon da sehen, wie alles blühte, inklusive Unkraut, dass sich hoch in die Höhe reckt, um ein paar liebevolle Umarmungen der Sonne zu bekommen.
Beltane feiert das, die Spitze der Blühte, die Höhe der Liebe, den Gipfel der Fruchtbarkeit und natürlich die Ehrbarkeit zur Natur. Es ist ein Liebes-fest, dass ausgelassen gefeiert werden sollte und möglichst in großen Gruppen, denn dann macht es bekanntlich am meisten Spaß, doch perfekt ist es auch, wenn man es nur in Erfüllung mit seinem Liebsten feiert, sollte denn einer da sein.
Sollte man keine Gleichgesinnte, oder seinen Liebsten gefunden haben, so kann man es natürlich auch alleine feiern, oder man überwindet sich und frägt ein paar Freunde, die zwar allgemein mit Magie, Hexentum und Paganismus nichts am Hut haben, dennoch dem allem nicht abgeneigt sind.

Traditionen:
Man sucht sich einen umgefallenen Baum, denn das absägen, eines eben solchen, sollte man möglichst vermeiden, wir wollen die Natur ja schließlich ehren und nicht zerstören. Hat man einen gefunden, wird am Ritualplatz ein Loch gegraben, um den provisorischen "Maibaum" aufzustellen, doch zuvor sollte man die Bänder, die man davor mitgebracht hat, ganz oben befestigen und anschließend wird in einem Maitanz darum getanzt.
Wenn man es nicht so groß haben will, kann man auch auf kleinere Bräucher zurück greifen. jener Tag ist ein guter Tag, um sich seinen Hexenbesen zu binden, oder ganz schlicht und einfach Bänder binden ^^
Außerdem wenn man zwischen zwei Beltane Feuer tanzt, soll das besonders den Körper und die Seele reinigen. Aber meistens, brennt wahrscheinlich eh nur ein Feuer, über das man traditionell hinüber springt und währenddessen an einen Herzenswunsch denkt, der möglichst in Erfüllung gehen soll.

Auch eine Tradition ist die Maibowle, aber dafür hab ich leider kein Rezept gefunden, allerdings weiß ich, das da Waldmeister rein MUSS! :)
Zu einem späteren zeitpunkt wird es nachgetragen :)

Beltane Räucherung&Öl nach Scott Cunningham


Räucherung

  • 3 Teile Weihrauch
  • 2 Teile Sandelholz
  • 1 Teil Rosenblütenblätter
  • einige Tropfen Jasminöl
  • einige Tropfen Neroliöl
Öl
  • 5 Tropfen Weihrauch
  • 3 Tropfen Rose
  • 3 Tropfen Sandelholz
  • 2 Tropfen Neroli
  • 2 Tropfen Jasmin

In Edinburgh wird Walpurgis im ganz großen Rahmen gefeiert, Wer interessiert ist, kann sich ja noch diesen Artikel durchlesen, den ich beim durchstöbern gefunden habe :)
http://www.stepin.de/weltneugier/das-beltane-festival-in-edinburgh-ein-gespraech-mit-der-beltane-fire-society/
Aber wie auch immer man Beltane feiert, ob allein, in der Gruppe oder nur mit seinem Liebsten, wird es bestimmt etwas besonderes.

Blessed be
Montuna Witchka

1 Kommentar:

  1. Hallo Montuna!

    Beltaine, so wie ich es nenne... ;) Ein wunderbares Fest! Eigentlich wollte ich es dieses Jahr nicht feiern, irgendwie hat es mich dann aber doch gepackt und ich habe klammheimlich doch noch zelebriert. Wenn auch auf etwas ungewohnte Weise.

    Danke für deinen Artikel.

    Liebe Grüsse
    Joanna

    AntwortenLöschen